Wie viele single frauen gibt es in deutschland

Andererseits würden sich auch nur 46 Prozent der Frauen für einen Partner entscheiden, der deutlich weniger verdient als sie selbst. Bei den Männern stört es hingegen 76 Prozent nicht, wenn ihre Partnerin weniger verdienen würde als sie. Obwohl der Wunsch nach einer langfristigen Beziehung bei den meisten Alleinstehenden vorhanden ist, scheint es heutzutage dank zahlreicher Flirt-Apps und Casual-Dating-Plattformen leichter zu sein, etwas Unverbindliches zu finden: Jeder dritte Single findet zwar leicht einen Partner für eine Affäre, nicht aber für eine Beziehung.

In Anbetracht der Tatsache, dass 59 Prozent der Singles in Deutschland angeben, dass sie alleinstehend sind, weil sie gerne Single sind, verwundert diese These kaum. Egal, ob es darum gehe, für sich allein zu kochen oder generell für sich zu sorgen: Gründe, warum immer mehr alleine leben, gibt es viele. Doch wir wollten es genauer wissen und fragten in unserer ElitePartner-Studie nach den konkreten Ursachen für den Single-Status. Was wollen Männer beziehungsweise was wollen Frauen wirklich?

Trotz zahlreicher Gründe, weshalb viele solo sind, hegen knapp drei Viertel der deutschen Singles den Wunsch nach einer einzigen lebenslangen Partnerschaft. Und dafür sucht fast jeder Zweite im Netz. Nur etwa jeder vierte Single bevorzugt das Modell der seriellen Monogamie. Das romantische Liebesideal steht also noch immer hoch im Kurs. Doch was hält die Singles davon ab, sich zu binden? Da mehr als zwei Drittel der Singles in Deutschland mit ihrem Leben zufrieden sind, stellt eine Partnerschaft für viele, insbesondere für Frauen, nur ein i-Tüpfelchen dar.

Kompromisse werden nur selten geschlossen, die eigenen Interessen und Wünsche stehen insbesondere bei vielen Single-Frauen im Vordergrund. Für den Partner die Lebensgewohnheiten ändern, Freundschaften weniger pflegen, abnehmen oder die Hobbies reduzieren würden die wenigsten Single-Frauen.

Partnersuche: Warum gibt es so viele Singles in Deutschland?

Die Solo-Männer zeigen sich in puncto Kompromissbereitschaft deutlich flexibler. Immerhin 57 Prozent würden ihre Partnerin finanziell unterstützen, wenn sie weniger verdient als er, fast jeder dritte männliche deutsche Single würde für sie das Rauchen aufgeben und beruflich kürzertreten. Welche der folgenden Dinge würden Sie einem Partner bzw.

Dieser Geschlechterunterschied zeigt sich auch bei der Frage nach den persönlichen Zielen für die nähere Zukunft der Singles in Deutschland. Jeder zweite männliche Single, aber nur 38 Prozent der weiblichen Singles sehen dies als oberstes Ziel für die nächste Zeit. Wichtiger als sich zu verlieben ist Single-Frauen ihre Figur zu verändern. Die Wünsche und Sehnsüchte in Hinblick auf das erste Date sind durchaus konträr: Deutlich weniger Männer dagegen haben Lust auf die ihnen zugedachte Gentleman-Rolle.

Männer sind darüber hinaus scheinbar noch traditionsgebundener als Frauen: Denn sie denken deutlich häufiger, dass spätestens mit der Familiengründung der Bund der Ehe eingegangen werden sollte. Interessant wird es beim Thema Heiratsantrag: Obwohl die Männer in puncto Antrag nicht all zu viel Initiative zeigen, können sich die meisten von ihnen ein Leben ohne eine Partnerin kaum vorstellen.

Für Männer, so Fischbach, sei das Alleinleben häufig belastender, weil sie, auch wenn sie in Partnerschaften seien, sehr viel seltener und weniger Freundschaften pflegten und als Single, wie Umfragen belegten, häufiger als Frauen berufliche Erfolge und materielle Güter wie ein neues Auto anstrebten. Andererseits seien Frauen aber auch nach einer zwei, drei Jahre andauernden Partnersuche zufriedener als Männer: Ich brauche eine Partnerin, um mich wohlzufühlen.

Etwa jeder Dritte in Deutschland ist Single. Grund zur Trauer gibt es jedoch nicht, denn die meisten Alleinstehenden sind trotz des Wunsches nach einer festen Beziehung zufrieden mit ihrem Leben. Über eine Partnervermittlung erhöht sich die Chance um ein Vielfaches, Menschen zu treffen, die man in seinem Umfeld nicht getroffen hätte. Das Potenzial zeigt sich auch in den Zahlen: Die Mehrheit meint es ernst: Lediglich sieben Prozent hoffen auf eine offene Beziehung, sechs Prozent suchen unverbindlichen Sex und weitere sechs Prozent einen lockeren Flirt oder eine Affäre.

Nein, ich suche nicht aktiv nach einem Partner, wäre aber auch nicht abgeneigt, eine Beziehung einzugehen, wenn es sich ergibt. Nein, ich suche nicht aktiv nach einem Partner und möchte derzeit auch keine Beziehung eingehen. Die Stichprobe entspricht nach Alter und Geschlecht der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im September statt. Deutschlands Single-Studie: Single-Gesellschaft — 16,8 Millionen Alleinstehende leben in Deutschland.

Hamburg , Februar Freundeskreis und Online-Partnersuche sind die erfolgreichsten Verkuppler Deutschlands Rund jeder zweite Deutsche hat schon einmal online nach einer neuen Liebe gesucht 53 Prozent.

Partnersuche: Warum gibt es so viele Singles in Deutschland?

Unabhängig davon, ob Sie derzeit einen neuen Partner suchen oder nicht: Wie lange sind Sie schon Single? Jetzt sind sie allein, ein Umzug kommt nicht in Frage - und das treibt den durchschnittlichen Flächenverbrauch. Doch die Entwicklung ist klar: In Städten wie Hamburg oder Berlin werden die Wohnungen inzwischen kleiner gebaut. Und diese Entwicklung kann man derzeit überall in den beliebten Ecken der Städte sehen - auch durch den Bau von Mikro-Wohnungen. Deutschlands Oberärzte stehen an der Spitze des Rankings. Mit durchschnittlich Februar Mama, Papa und drei Kinder? Singlehaushalte statt Familien.

Zusammenbruch der Geburtenrate Kinderlos wegen Armut und Arbeitslosigkeit — sterben die Griechen aus?

Your feedback for us

Von Gernot Kramper. Statistik und Wirklichkeit Illusion Mittelschicht: Ab wann ist man arm? Einkommen In Deutschland ist Armut weiblich. Arzt top, Friseur flop: Meine beste Freundin hat einen neuen Freund — bin ich jetzt abgemeldet?


  • ➤ Singles in Deutschland: Aktuelle Fakten & Statistiken ().
  • singlebörse dingolfing.
  • dating hanover nh.
  • hall and oates #1 singles!

Viele Frösche, wenig Prinzen: Neu in Wirtschaft. Zucker, Salz, Fett "Dreister Versuch": Lebensmittel-Tipp Eier richtig lagern: Diesen Fehler machen wir fast alle bei der Aufbewahrung. Berliner Landgericht Brisantes Mieterhöhungsurteil: Rückrufe und Produktwarnungen Tödliche Wirkung möglich: Kunden sollen Potenzmittel "Rammbock" im Müll entsorgen. Einstiegsgehälter Was verdient man mit Bachelor und Master? Die Top- und Flop-Berufe. Bizarre Stellenanzeigen Gesucht: Bewerber als "Kugelgelenke" oder "mit Ketchup im Blut".

Zukunft in Sekunden "Daten sind das Öl des Jahrhunderts - aber wem gehören sie eigentlich? Patagonia schämt sich für seine Kunden - und will nicht mehr liefern Von Daniel Bakir. Statt Verkauf Supermarktkette Real könnte verschenkt werden.

Warum so viele Singles in Deutschland keinen Sex haben - WELT

Das sagen unsere Leser Von Daniel Bakir. Verbrauchertäuschung im Netz Gekaufte oder gefälschte Bewertungen: Wie Amazon und Co. Leben und Arbeiten Sabbaticals für alle!


  • dating bottrop.
  • ich möchte dich kennenlernen russisch.
  • Singles in Deutschland: im Schnitt seit fünf Jahren solo!
  • Wie wir leben: Mama, Papa und drei Kinder? Das hat mit Deutschlands Realität wenig zu tun?
  • Singles in Deutschland nach Geschlecht | Statistik.

TV, Kühlschrank oder Trockner? Stern - Die Woche. Jetzt abonnieren. Neueste Meist beantwortete. Kündigung durch Arbeitnehmer ich. Chef möchte bis zum Ende der Kündigungsfrist beurlauben. Soll ich darauf eingehen? Ich habe zum Nach Abbau Urlaubsanspruch liegen noch etwa drei Wochen Beschäftigung an.

Nun möchte nich der Arbeitgeber für diese Zeit beurlauben.

Love Talk: Warum sind so viele tolle Frauen Single?

Hat dies gehalts- oder sozialversicherungstechnische negative Folgen? Wird das im Arbeitszeugnis stehen? Darf ich mit 13 eigentlich in Betrieben leichte Jobs z.

Autoputzen ausüben? Ausbildung mit 16 Jahren?